Herzlich Willkommen beim
Sickingmühler Sportverein 1978 e.V

   

Was ist Zumba?

 Fitness ohne große Anstrengung gemixt mit Partylaune und heißer Musik. Bei Zumba kommen Sie so richtig auf Touren. 

 Alberto Perez arbeitet Mitte der 90er-Jahre als Fitnesstrainer in Kolumbien. Eines Tages vergisst er die Musik für seine Aerobic-Stunde und improvisiert mit seinen Lieblingssongs. Er mixt Aerobic-Übungen mit spontanen Tanzschritten auf Salsa- und Merengue-Musik. Die Sportler sind begeistert und die Zumba-Bewegung ist geboren. Nach Schätzungen von zumba.com hat das Tanzfieber weltweit mehr als zwölf Millionen Menschen gepackt (Jahr 2012). Ob jung oder alt, dick oder dünn, tanzerfahren oder nicht spielt keine Rolle. Zumba ist für alle da.

Zumba bedeutet Tanz und Kräftigung

Dank der einfachen Tanzschritte kommt jeder schnell mit. Die Hüften kreisen lassen, bis der ganze Körper automatisch mitgeht. Locker bleiben und sich der fetzigen Latino-Musik hingeben. Bei Zumba kommt es nicht auf Perfektion an, sondern auf gute Stimmung und ein angenehmes Körpergefühl. Zumba ist ein bunter Bewegungs-Mix: Schritte lateinamerikanischer Tänze wie Salsa, Samba, Mambo und Merengue bilden die Basis. Elemente aus Aerobic, Hip-Hop, Bauchtanz und Kampfsportarten machen daraus ein abwechslungsreiches Ganzkörper-Workout. 


 

Was ist Pilates?

PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist - eine systematisches Körpertraining, erfunden und entwickelt von Joseph H. Pilates. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der PILATES-Übungenzählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert.

Besonderes Augenmerk gilt der Körpermitte. Das Training der Tiefenmuskulatur im Becken und in der Taille verbessert die Beweglichkeit. Becken und Schulterbereich lassen sich dadurch noch freier gegeneinander verdrehen. Durch die Aktivierung dieses Kraftzentrums (Powerhouse) werden Taille und Hüfte - sozusagen als Nebenwirkung - schlanker.Pilates bringt Muskeln und Gelenke wieder in Schwung, ohne sie zu belasten.

Wer PILATES trainiert, ändert bald seine Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten und nimmt so das Training mit in den Alltag. Auch können viele der PILATES-Übungen wirkungsvoll während der üblichen Tagesaktivitäten oder anderer Sportarten genützt werden. Menschen, die PILATES trainieren, wirken größer, aufrechter, gelassener und schlanker - einfach natürlicher.


Was ist Step und Kraft ?

 

Step-Aerobic ist ein aerobes Training, es verbessert Ausdauer, Kraft und Koordination. Wie alle Fitnessprogramme trainiert die Step-Aerobic das Herz-Kreislauf-System, steigert also die Ausdauer. Der Vorteil dieses Programms ist die ideale Mischung von Ausdauertraining, Krafttraining und Koordination, Verbesserung der Bewegung. Das Ganze findet zu entsprechend motivierender Musik statt!

 

 

Top | Sportanlage: Feldweg, 45772 Marl