Herzlich Willkommen beim
Sickingmühler Sportverein 1978 e.v

 

 08.November 2016

(Quelle Marler Zeitung)

 

Manfred Smerczek zum Ehrenmitglied ernannt

Urgestein des Sickingmühler SV kümmert sich seit 35 Jahren um ,,seinen"  Verein

 

Manfred Smerczek (Mitte) ist jetzt Ehrenmitglied des Sickingmühler SV. Die beiden Vorsitzenden Helmut Menzel (L.) und Hans Schipper überreichen die Urkunde.

 

Wenn jemand wie Manfred Smerczek beim Sickingmühler SV seit Jahrzehnten im Scheinwerferlicht steht, ist sein Leben gründlich ausgeleuchtet. Helmut Menzel, erster Vorsitzender des Sickingmühler SV, ernannte das Urgestein des SSV im Rahmen der Jahreshauptversammlung aufgrund seiner jahrzehntelangen Verdienste um den Verein und aus Anlass seines 75. Geburtstages am 11. September zum Ehrenmitglied des Sickingmühler SV. Der Vorsitzende Helmut Menzel und sein Stellvertreter Hans Schipper überreichten die Urkunde.

 

 Es gibt Menschen, deren Namen untrennbar mit den Geschichten von Vereinen verbunden sind. Zu diesen gehört zweifellos Manfred Smerczek. Der Name Smerczek steht in Sickingmühle für Werte wie Teamgeist, persöhliche Bescheidenheit und Vereinsliebe.

 

,,Ich bin natürlich sehr stolz über diese Auszeichnung" bedankt sich der Geschäftsführer und Schatzmeister des Sickingmühler SV bei der Jahreshauptversammlung der Delegierten in der vergangenen im Vereinslokal Bürgerstübchen. 

Gute 35 Jahre ist der Altersjubilar nunmehr Mitglied im SSV, der im Jahr 1978 gegründet wurde.

Bereits 1982 übernahm er seine erste Aufgabe im Vorstand und kümmerte sich als Jugendleiter um den Nachwuchs des Vereins. Dabei gelang es ihm, in nurvier Jahren eine schlagkräftige Jugend-Abteilung aufzubauen. Bis 2004 engagierte sich Manfred Smerczek intensiv für diese Abteilung und wurde dann mir weiterreichenden Aufgaben betraut.


Die Vollversammlung des SSV wählte ihn nämlich zum Schatzmeister und Geschäftsführer des Gesamtvorstandes. Diese Aufgabe erfüllt er übrigens bie zum heutigen Tag mit großer Gewissenhaftigkeit.

Ihm zur Seite steht aber jetzt ein Vertreter der jüngeren Generation. Jörg Bertels wurde auf der Jahreshauptversammlung zum neuen zweiten Geschäftsführer gewählt. Er soll schrittweise in die Arbeit des geschäftsführenden Vorstands eingearbeitet werden.


In Smerczek Amtszeit fiel unter anderem das Mamut-Projekt ,,Neuer Sportplatz am Feldweg". Eine Aufgabe, die Manfred Smerczek zusammen mit seinem Vorstandskollegen erfolgreich gelösthat, denn inzwischen läuft der Spielbetrieb seit einigen Jahren und die Zusammenarbeit mit den Hammer Löwen auf dem gemeinsamen Kunstrasenplatz störungsfrei.


,,Manfred Smerczek gebührt eingroßes Lob vom gesamten Vorstand. Ohne ihn wäre der Sickingmühler SV nicht das, was er heute ist", geht ein ganz dickes Dankeschön und ein herzlicher Glückwunschvom Vorsitzenden Helmut Menzel an das Ehrenmitglied, auf dessen Mitarbeit der SSV natürlich auch in Zukunft nicht verzichten möchte.

 


 08.November 2016

(Quelle Marler Zeitung)

 

Sickingmühler SV stoppt Sinkflug

 

Der Mitgliederschwund ist gestoppt, der geschäftsführende Vorstand konnte

vergrößert werden; ,, Wir stehen auf gesunden Füßen" , zog Helmut Menzel, erster

Vorsitzender des Sickingmühler SV , ein positives Fazit bei der Jaghreshauptversammlung

des Vereins im Bürgerstübchen.

 


Den neuen geschäftsführenden Vorstand des Sickingmühler SV bilden (hinten v.l.): Hans Peter Schipper (2. Vorsitzender), Jörg Bertels (2. Geschäftsführer), Helmut Menzel (1. Vorsitzender) und Manfred Smerczek (1. Geschäftsführer). Als Kassenprüferinnen wurden Nicole Becker und Julia Scymanski (vorne v.l.) gewählt. Foto: Foto: Jürgen Wolter
 

 

Menzel wurde von der Versammlung für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter bleibt Hans Peter Schipper. Als Geschäftsführer bleibt auch Manfred Smerczek im Amt.

Ihm zur Seite steht aber jetzt ein Vertreter der jüngeren Generation: Jörg Bertels wurde auf der Jahreshauptversammlung zum neuen zweiten Geschäftsführer gewählt. Er soll schrittweise in die Arbeit des geschäftsführenden Vorstands eingearbeitet werden. Als Kassenprüferinnen stellten sich Julia Scymanski und Nicole Becker zur Verfügung.

Helmut Menzel ernannte Manfred Smerczek im Rahmen der Jahreshauptversammlung aufgrund seiner jahrzehntelangen Verdienste um den Verein und aus Anlass seines 75. Geburtstages zum Ehrenmitglied des Sickingmühler SV.

550 Mitglieder zählt der Verein zurzeit in seinen Reihen, die sich auf die Fußball-, die Tennis- und die Gymnastikabteilung verteilen. Insbesondere im Jugendfußballbereich sind Mitgliederzuwächse zu verzeichnen. Sorgen macht dem Vorsitzenden die Mitgliederentwicklung der Tennisabteilung. „Es ist schade, dass die schöne Anlage, die wir haben, gar nicht mehr ausreichend genutzt werden kann“, so Menzel.

Er deutete an, dass in der Abteilung auch über mögliche Fusionen mit anderen Vereinen nachgedacht werden müsse.

 

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft am 4.11.2016

 

 

 


 

26.April 2014

 
Im Norden viel Neues!
 
Am Freitag den 25. April trafen sich die Mitglieder der Fussballabteilung des Sickingmühler SV zur Jahreshauptversammlung im Vereinslokal "Bürgerstübchen". Die Berichte aus den Bereichen Senioren, Alte Herren und Jugend, zeigten ein durchgehend zufriedenstellendes Bild. Die Jugendarbeit steht auf festen Füssen, in den älteren Jahrgängen werden die Spieler auf den Übergang zum Seniorenbereich vorbereitet. Die Verjüngungskur der Alten Herren, die vom Fussballvorstand vorangetrieben wurde, ist ein Prozess über zwei Jahre gewesen. Die Alten Herren profitieren hiervon spürbar. Der komplette Neuaufbau der ersten Mannschaft läuft gut und wird weiter vorangetrieben. Die wichtigste Nachricht: Trainer Olaf Thomaszik bleibt weiterhin der Architekt der sportlichen Entwicklung und führt das Team in der neuen Saison. Björn Wissing wird durch einen Umzug die zweite Mannschaft nicht mehr als Trainer betreuen. In der neuen Saison übernimmt das neue Gespann Frank Szameitat und Thomas Olschner. Auch finanziell stehen die Fussballer des Sickingmühler SV  sehr solide da, wie Kassierer Michael Sichler vorstellen konnte. Die Bestätigung der Kassenprüfer konnte so mit einer einstimming gewährten Entlastung des Vorstandes die Geschäftsperiode 2013/14 beenden. Die Wahlen des Fussballvorstand brachte einige Veränderungen. Jugend- und Seniorenabteilung bekommen ab sofort eine gemeinsame Spitze. Diese wird von Peter Becker übernommen, der Frank Lindner als Abteilungsleiter Fussball ablöst. Lindner hatte bereits im November 2013 seinen Nichtantritt zur Wiederwahl bekannt gegeben. Unterstützt wird Becker durch zwei stellvertretende Abteilungsleiter, Ralf Schulz betreut das Resort Senioren, Thorsten Pistel wird sich weiterhin in der Jugend einbringen. Geschäftsführer Björn Wissing übergibt sein Amt an Daniel Kaczor, der auch in der zweiten Mannschaft spielt. Ebenfalls neu installiert wurde ein sportlicher Leiter, Ingo Kusch wird dieses Amt ausführen. Beisitzerin wurde Nicole Becker. Fast eine komplette Runderneuerung des Vorstands also, in der Michael Sichler als Kassierer seine langjährige Erfahrung einbringen wird. Alle Vorstände wurden einstimmig gewählt. Der neue 1. Vorsitzende der Fussballabteilung Becker beendete die Sitzung um 21:12 Uhr, die Versammlungsteilnehmer nutzen den weiteren Abend um viele Themen im Detail zu erörtern.

 

 

 

Auf dem Bild von links nach rechts: Michael Sichler (Kassierer), Ingo Kusch (sportlicher Leiter), Ralf Schulz und Thorsten Pistel (stellvertrende Abteilungsleiter), Daniel Kaczor (Geschäftsführer), Nicole Becker (Beisitzerin), Peter Becker (Abteilungsleiter)

 


 

Oktober, 2013

(Quelle Marler Zeitung)

Weniger Mitglieder

Feldweg. Der Sickingmühler SV schrumpft. Die Mitgliederzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent zurück gegangen, berichtete der Vorsitzende Helmut Menzel bei der Jahreshauptversammlung.

Erfreulich zu verzeichnen dagegen ist, das die Zahl der Mitglieder der unter

18-jährigen dafür fast 40 Prozent beträgt. Großen Raum nahm die Mitteilung über die Änderung des Einzugsverfahrens der Beiträge ein. Zum nächsten Einzug am 15. November wird das SEPA Verfahren eingeführt. Auf diesem Wege machte der SSV seine Mitglieder darauf aufmerksam.

Top | Sportanlage: Feldweg, 45772 Marl