#nurderssv

Fußball: Sonntag, 05.12.2021 GW Barkenberg - SSV (15.30) / Badminton: Samstag,11.12.2021 TuS Ickern I - Herren I (18.00) und BVH Dorsten 1 - Herren 2 (18.00 Uhr)   


 

Der Jugendvorstand hört auf !

 


Die ersten Erfolgserlebnisse hat B-Ligist Sickingmühler SV nach der Trennung vom Trainer gefeiert.
Jetzt ist klar:

Hilmar Schinske und Thorsten Betke machen bis Saisonende weiter.

Das 2:2 vom vergangenen Wochenende gegen den Tabellendritten SV Altendorf-Ulfkotte hat zwiegespaltene Gefühle hinterlassen beim abstiegsbedrohten B-Ligisten Sickingmühler SV.
„Vorher hätte das wohl niemand für möglich gehalten“, sagt SSV-Jugendleiter Thorsten Betke, der zurzeit die erste Mannschaft im mit Hilmar Schinske betreut. „Aber hinterher muss man sagen: Wir hätten gewinnen können, eigentlich müssen.“

Trotzdem:
Der gewünschte Auftrieb scheint da. „Wir haben immer 22, 23 Spieler beim Training“, sagt Betke. Er ist sich ganz sicher: „Wir schaffen das definitiv.“ Nach elf Spielen belegt der SSV mit zwei Zählern den vorletzten Tabellenplatz, nur das punktlose Schlusslicht SV Schermbeck III steht noch schlechter da.
Trainertrio bleibt für die Rückrunde:
Ursprünglich sollten Schinske, Betke und Makel die Mannschaft vorerst nur bis zum Winter coachen, aber das hat sich geändert.
„Es ist jetzt klar, dass wir das auch in der Rückrunde machen“, sagt Betke. „Dafür hat sich die Mannschaft eingesetzt und alles andere hätte auch wenig Sinn“ Die Vorbereitung ist schon geplant: „Wir haben an jedem Wochenende zwei Testspiele“, so der 43-Jährige.

Thorsten Betke war in den vergangenen Jahren zwar hauptsächlich als Jugendleiter am Feldweg tätig, aber Erfahrung bei den Senioren hat der ehemalige Westerholter auch: Nachdem er 2009 aus Herten nach Sickingmühle gekommen war, führte er die erste Mannschaft 2012 in die Kreisliga A.

Danach machte er als Jugendleiter weiter. Seit 2015 haben Betke und sein Vorstandsteam die Anzahl der Jugendmannschaften beim SSV von sieben auf 14 ausgebaut.
„Wir sind im jungen Nachwuchsbereich mehrfach Stadtmeister geworden, haben unzählige Male den Staffelsieger gestellt.“, so Betke. Der größte Erfolg sei aber die Jugendspielgemeinschaft mit dem SC Marl-Hamm, die er mit seinem Hammer Kollegen Dirk Erbling ins Leben gerufen hat und die sich zurzeit in der dritten Saison befindet. „Wir geben damit allen Kindern aus nähere Umgebung die Möglichkeit, Fußball zu spielen, zumal der SC Marl-Hamm in gewissen Altersklassen keine Mannschaft stellen konnte und wir zwischenzeitlich auch nicht“, so Betke.

Bei der nächsten Jahreshauptversammlung des Sickingmühler SV – anvisiert für den Februar 2022 – will sich Thorsten Betke nicht mehr zur Wahl stellen. „Je größer wir geworden sind, desto mehr Arbeit wurde es“, sagt er. Betkes Tätigkeit für die Jugend ging weit über sein Amt hinaus, zeitweise trainierte er zusätzlich, gemeinsam mit Jugendgeschäftsführer Frank Klima noch vier Teams, weil denen ein Coach fehlte.
Auch Frank Klima, Jugendgeschäftsführer und langjähriger Weggefährte von Thorsten Betke, tritt nicht mehr zur Wahl an.
"Frank und Ich haben in den letzten Jahren vieles erreicht. Unvergessen, als wir beiden alleine für die Jugend zuständig waren und nebenbei noch Trainerduo waren. Das war schon eine sehr anstrengende Zeit"
Von 2015 bis 2017 leiteten beide die Jugend im Alleingang, bevor der Vorstand erweitert wurde und eine neue Struktur aufgebaut wurde.
"Die Entscheidung fiel bereits vor der Pandemie. Die Jugendabteilung braucht neue Ideen, neue Leute, einfach frischen Wind. Die Entscheidung nicht weiterzumachen, fiel alles andere als Leicht."
Über die Nachfolge gibts noch nichts zu berichten. "Wir sind in Gesprächen, allerdings bereitet mir diese Situation auch Bauchschmerzen", so Thorsten Betke

"Ich würde mir wünschen, wenn Sebastian Brucker, unser koordinator im G und F-Jugendbereich mein Nachfolger würde, er hat ebenfalls enormen Anteil an der Entwicklung. Unsere Zusammenarbeit war Super. Aber er allein schafft es nicht. Er braucht ebenfalls ein Team um sich herum, was sich aktuell als sehr schwierig gestaltet. Corona macht die ganze Situation in Sachen Ehrenamt auch nicht einfacher"
Mal ausgegangen davon, dass – aus welchen Gründen auch immer – die Trainer der ersten Sickingmühler Mannschaft im Sommer aufhört, könnte es sein, dass Thorsten Betke nichts mehr macht, aber ist so etwas überhaupt vorstellbar?
„Ich Moment ist es das nicht, aber wir müssen schauen, was kommt“, sagt Betke

"Ich möchte mich bei allen bedanken, die über Jahre hinweg, diesen Weg beim SSV mit mir gemeinsam gegangen sind. Allenvoran, wenn man überhaupt jemanden hervorheben kann, bei Frank Klima. Wir sind Freunde und die gemeinsame Zeit wird mir fehlen.

Vielen vielen Dank an euch, für eure tolle Vorstandsarbeit.

Auch unseren Trainern, die stehts mit Herz und Leidenschaft ihr Hobby bei uns nachkommen.
Ohne sie, wäre die Jugend des SSV heute auch nicht dort, wo sie ist"
Ein fettes Dankeschön an ALLE !!!

-quelle mz, 17.11.21 (ursprungstext)-
 

 

all4vest future der Sparkasse ist wieder gestartet


...mit einem Projekt der Badmintonjugend sind wir dieses Jahr dabei. Abstimmung geht über die Handynummer und nicht wie in den vergangenen Jahren per Facebook.

Also einfach und völlig unkompliziert. Stimmt also gerne für uns ab.

hier gehts zum Link

 


Unsere JSG D-Junioren freuen sich über neue Trikots.

Wir bedanken uns für die großzügige Spende beim Dentallabor Lalla und Bekke aus Herten

für das neue Outfit.

 


 

 

Leider blieb uns als Vorstand keine andere Alternative, als die zweite Seniorenmannschaft aus dem Spielbetrieb der C2 abzumelden. Bereits die letzten beiden Spieltagen konnte keine Mannschaft gestellt werden und es zeichnete sich auch nicht ab, das sich die Ausgangssituation verbessern würde. Der Kader war zum Saisonstart bereits sehr dünn und das es extrem schwer werden würde, war allen Verantwortlichen klar. Die Ausfälle durch verletzte Spieler und schlussendlich auch Spieler die sich Ihrer Verantwortung entzogen haben und einfach nicht mehr kamen, haben uns keine andere Chance gelassen.

Das alles hat uns sehr enttäuscht und macht uns nachdenklich, wir haben die Lage einfach falsch eingeschätzt und ziehen nun die einzige Konsequenz die uns bleibt!

Michael Sichler

Vorstand Fussball

Sickingmühler SV

 

Mach auch Du mit und unterstütze das Klara Hospiz

 

Bau eines Hospizes für Marl und Umgebung

Seit fast 6 Jahren engagiert sich der Förderverein Klara Hospiz für den Bau und Betrieb eines neuen Hospizes für 10 Gäste in Marl. Unser Ziel ist es , schwerkranken Menschen am Ende ihres Lebens beizustehen, damit diese ohne Angst vor Schmerzen, Luftnot oder Einsamkeit auch ihre letzten Tage mit Leben füllen können. Genauso wichtig ist die Betreuung der Angehörigen und Freunde, da häufig Überforderungen und Sprachlosigkeit entsteht.

Per Mouseklick auf das Bild gehts zum Voting


15. September 2021

Auch unsere E1 durfte sich im neuen Trikotsatz präsentieren.Wir bedanken uns bei der Firma Kaldenkirchen-Transporte für diese Spende und hilfe für den SSV


 

*Neue Trikots - Wir sagen Danke!!!*
Im Rahmen unseres ersten Media-Days gab es für die U8 eine tolle Überraschung:
Die Kinder konnten sich über einen frischen Trikotsatz freuen! Wir möchten uns auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei Jaroslaw und seinem Team vom Klötzchenmann bedanken!

 

12.September 2021 

 

Badminton war gestern bei uns nebensächlich. Beide Mannschaften hatten spielfrei.
Für Melli und Marcel war es ein ganz besonders toller Tag. Sie gaben sich in der Erlöserkirche in Haltern das JA-Wort♀️♂️ Die ganze Abteilung gratuliert Euch ganz herzlich. Wir wünschen Euch nur das Allerbeste